testosteron Fitness Nebenwirkungen

Ist Testosteron wirklich nur für Pensionierte?
Heutzutage kennen wir Testosteron Präparate vor allem als Zugabe für ältere Menschen, deren Libido und Konzentration zurückgegangen ist. Doch das ist nicht der alleinige Fall für eine Einnahme von Testosteron Präparaten. Auch in anderen Bereichen des Lebens kommen Testosteron Präparate zum Einsatz. Einer dieser Bereiche ist im Fitnessstudio. Dort nehmen vor allem junge Männer, die Arnold Schwarzenegger und seinem Bild von einem fitten und muskulösen Mann nacheifern wollen, die Testosteron Präparate ein.

Fitness und Testosteron

Wieso? Weil Testosteron Präparate wie Anabolika wirken. Das heisst, dass sie einen künstlich induzierten Muskelaufbau zur Folge haben. Man kann sich das etwa so vorstellen: Durch die vermehrte Einnahme von Testosteron denkt der ganze Körper eines Menschen innerhalb von nur wenigen Stunden, dass er jetzt sehr männlich sein muss. Somit wird sehr viel Eiweiß in die Muskelgegenden gepumpt. Dies hat ein Wachstum des eigenen Brustkörper, Bizeps, Wadenmuskeln, und so weiter zur Folge. Somit können sich junge Männer im Fitnessstudio nicht nur wohlfühlen, sondern dort auch sehr gut mit ihrem neuen Körperbau angeben. Außerhalb des Fitnessstudios ist es dann auch umso leichter die Damenwelt zu imponieren. Zuvor konnte man dies nur mit Hilfe von teuren Rennautos und den neuesten technologischen Geräten tun. Nun ist das auch mit einem muskulösem Körperbau durch Testosteron Präparate möglich.

Gefährliche Nebenwirkungen

Doch Kritiker bezweifeln, dass die jungen Menschen auch von den Nebenwirkungen der Testosteron Mittel ausreichend informiert wurden. Denn es gibt sehr viele Nebenwirkungen, die nicht unterschätzt werden sollten. Darunter fällt nicht nur leichtes Herzrasen, Schwindelgefühle, Schmerzen im Brustbereich oder Krämpfe in den Waden. Auch fatale Resultate können erzielt werden. Vor allem Herzinfakte, Schlaganfälle und dergleichen sind nicht ungewöhnlich bei einer Einnahme von Testosteron Präparaten. Denn sie verursachen eine schnellere Verdickung des Blutes und somit weniger Sauerstoffzufuhr zum Gehirn. Dies sollte nicht unterschätzt werden. Deshalb ist es wichtig sich regelmäßig mit einem Arzt zusammen zu setzen und seine Blutergebnisse zu besprechen.

Testosteron – Eine griechische Erfindung

Das Vermächtnis der Griechen

Wir kennen die Griechen heute vor allem für ihren Staatsbankrott und den unendlichen Schulden, die sie bei ihren europäischen Mitmenschen und vor allem der Europäischen Zentralbank haben. Doch die alten Griechen waren vor allem für ihre philosophischen Überlegungen bekannt, von denen sich die Germanen locker eine Scheibe hätten abschneiden können. Denn nicht nur Platon und Sokrates waren bei den alten Griechen bekannte Menschen. Auch Ärzte und Doktoren, die die neuesten medizinischen Erkenntnisse, wie etwa Testosteron Pillen gebracht haben waren in aller Munde. Sie haben sehr wichtige Entdeckungen gemacht von denen wir Menschen heute noch profitieren. Heutzutage denken wir vielleicht an die Entdeckung der Wirksamkeit von Kräutern und Heiltees. Doch es gab noch andere Entdeckungen, die wir meist übersehen und sie der modernen Medizinerwelt zuordnen. Allerdings zu Unrecht.

Zeus und das Testosteron

erfindung testosteron

Eine dieser Entdeckungen sind Testosteron Präparate. Es wird gesagt, dass Zeus zusammen mit anderen Göttern ein Mittel finden wollte, das sie vom Altwerden stoppen sollte. Leider war das sehr schwer zu finden. Also beauftragte Zeus die Göttin der Medizin und sie fand etwas, das wir heute als Testosteron Präparat bezeichnen würden. Denn es war in der Form einer kleinen hormone Pille, die jeden Abend kurz vor dem Schlafengehen eingenommen werden sollte. Und diese Testosteron Pille enthielt so viele männliche Hormone, dass Zeus und seine anderen männlichen Götter plötzlich Muskeln gewachsen sind und sie viel jünger aussehen als noch davor. Die Entdeckung der erfindung Testosteron Präparate ist leider nicht weitreichend dokumentiert, und deshalb wohl auch ein Grund dafür wieso wir heute so wenig von diesen Testosteron Pillen wissen. Es wird gesagt, dass die Göttin der Medizin die Testosteron Präparate von einer entfernten Insel in der griechischen Ägeis bekommen hat. Dort soll ein Farmer die Testosteron Pillen in der Erde angebaut haben. Die männlichen Hormone kamen alle aus dem sehr fruchtbaren Boden in der Umgebung und waren deshalb besonders effektiv. Da hätten wohl auch andere „Heureka“ geschrien!